You are currently viewing Taiwan-Kompetenz: #009 NVIDIA’s Jensen Huang: Ein Blick auf die AI-Revolution, sein Leben und die enge Freundschaft mit Morris Chang

Taiwan-Kompetenz: #009 NVIDIA’s Jensen Huang: Ein Blick auf die AI-Revolution, sein Leben und die enge Freundschaft mit Morris Chang

NVIDIA‘s CEO Jensen Huang war 1993 Mitbegründer des Grafikprozessorherstellers Nvidia und ist seitdem CEO des Unternehmens.

Der GTC-Kongress von NVIDIA ist kürzlich zu Ende gegangen, und CEO Jensen Huang in den USA an einem Treffen für taiwanesische Geschäftsleute teil. Während des Treffens bezeichnete er sich in seiner Rede stolz als “großartigen Botschafter von Taiwan“. Gleichzeitig lobte er Taiwan als Zentrum der AI-Revolution und der Computing-Revolution.

In diesem Artikel möchte ich nicht Nvidia oder Chips vorstellen, sondern einige interessante Aspekte dieser Person, wie seine Kindheit, seine Frau, sein Bildungsweg, seine Geschichten mit Morris Chang und TSMC, seine AI-generierte taiwanische Musik bei der Taipei Computex im Mai 2023, und warum er immer schwarze Lederjacken trägt, sowie wie er in Taiwan auf zwei Livestream-Sängerinnen stieß und daraufhin von Inspirationen zurück in den USA AI-Avatare schuf, um darauf zu reagieren.

Geboren in Tainan, Taiwan

Jensen Huang wurde am 17. Februar 1963 in Tainan, Taiwan, geboren. Im Alter von fünf Jahren zog er mit seinem Bruder und seinen Eltern nach Thailand. Er liebte Abenteuer und erinnerte sich einmal in einem Interview daran, wie er Benzin aus einem Feuerzeug in einen Pool goss und es anzündete, eine Szene, die er als unvergesslich schön beschrieb.

Im Alter von neun Jahren wurde er zu Verwandten in die USA geschickt und besuchte eine Internatsschule in Kentucky, wo seine Eltern später aus Thailand ankamen, um sich mit ihm und seinem Bruder zu vereinen. Im Internat war er das jüngste Kind der Schule und wurde oft schikaniert. Er musste die Toiletten der ganzen Schule putzen, was seine Fähigkeit zur Anpassung und sein Durchhaltevermögen förderte.

Während seiner Schulzeit liebte er Tischtennis und nahm 1978 an den US Open teil, bei denen er den dritten Platz im Jugenddoppel belegte.

Seine Frau Lori ist seine erste Liebe

Das Bild wurde von YouTube SET News übernommen.

Im Alter von 17 Jahren lernte er seine Frau Lori kennen und war sofort verliebt. Im Alter von 20 Jahren hat er um ihre Hand angehalten. Als seine Frau ihn fragte, was er in Zukunft tun wolle, antwortete er, dass er im Alter von 30 Jahren CEO des Unternehmens sein wolle. Und später hat er es wirklich geschafft.

Er gründete das Unternehmen zusammen mit Chris Malachowsky und Curtis Priem mit 40.000 US-Dollar. Am 17. Februar 1993, an seinem 30. Geburtstag, trat er seinen ersten Arbeitstag bei Nvidia an und erfüllte damit sein Versprechen an seine Frau.

Sein Bildungsweg

Das Bild wurde von Liberty Times Net übernommen.

Jensen Huang erlangte 1984 einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik an der Oregon State University und schloss 1992 sein Studium am Elektrotechnik-Institut der Stanford University mit einem Master-Abschluss ab.

Er arbeitete als Ingenieur bei AMD im Bereich der Mikroprozessorentwicklung und als Ingenieur, Marketingmanager und General Manager  bei LSI Logic.

Im Jahr 2017 verlieh ihm die National Chiao Tung University in Taiwan einen Ehrendoktortitel für seine Beiträge zur Technologiebranche und zur Menschheit.

Ohne Morris Chang gibt es kein Nvidia: Zusammenarbeit mit TSMC und Freundschaft mit Morris Chang

Das Bild wurde von YouTube SET News übernommen.

Jensen Huang hat mehrmals in der Öffentlichkeit geäußert, dass es ohne TSMC kein Nvidia geben würde.

Ungefähr 1995 schrieb Jensen Huang einen Brief an Morris Chang, in dem es fragte, ob TSMC den ersten Chip für Nvidia herstellen könne. Jensen Huang sagte, dass er damals nicht sicher war, ob TSMC bereit wäre, für ein gerade erst gegründetes IC-Designunternehmen Chips herzustellen.

Als Morris Chang den Brief erhielt, rief er bei Nvidia an, und genau zu diesem Zeitpunkt nahm Jensen Huang den Anruf entgegen. Als er hörte, wie sich Morris Chang selbst vorstellte: “Ich bin Morris Chang”, rief er sofort zu seiner Seite und sagte: “Psst! Ruhe! Morris Chang ruft mich an!”

Und dieser Anruf markierte den Beginn der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Seitdem arbeiten die beiden Unternehmen fast dreißig Jahre lang bis heute zusammen, und Jensen Huang und Morris Chang haben eine tiefe Freundschaft entwickelt.

Huang sagte in einem Interview einmal: “Jedes Mal, wenn ich nach Taiwan komme, ist der Höhepunkt meiner Reise ein Abendessen mit Morris und seiner Frau. Seine Frau Sophie Chang kocht persönlich hausgemachtes Essen. Ich trinke Whisky mit Morris Chang und spreche über meine Familienangelegenheiten, und er erzählt mir, was er kürzlich gelesen hat. Es war eine wundervolle Zeit, die ich mit Morris Chang verbracht habe.”

Jensen Huang beschreibt seine gute Beziehung zu Morris Chang als “solide Partnerschaft, echte Freundschaft” und erwähnt in einem Brief an den im Ruhestand befindlichen Morris Chang, dass die Zusammenarbeit mit ihm eine der besten Erinnerungen seiner Karriere ist.

Inspiration für AI-Musik von der WirForce Gaming Expo in Taiwan

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Jahr 2022 stürmte er während der WirForce Gaming Expo in Taiwan eine Live-Übertragung. Er wählte einen Song von Lady Gaga, aber die beiden Sängerinnen erkannten ihn nicht als wichtige Persönlichkeit. Er zeigte seine Freundlichkeit und hat hinter beiden sehr engagiert mitgesungen. 

Diese Erfahrung inspirierte ihn, nach seiner Rückkehr in die USA, dazu, einen AI-Avatar zu kreieren und sich selbst in Toy Jensen zu verwandeln. Mit Hilfe von AI-Technologie sang er dann ein Lied als Antwort und Dankeschön auf die beiden Sängerinnen.

(Das Bild wurde von YouTube Lahmatonglah übernommen.)

Bei der Taipei Computex im Mai 2023

Bei der Taipei Computex im Mai 2023 wurde mithilfe von AI-Technologie ein taiwanesisches Lied namens “AI-Taiwan Musik” erstellt.

Jensen Huang sagte: “AI benötigt nur 3 Sekunden und Schlüsselwörter, um ein ‘taiwanesisches Lied’ zu erstellen.”

Während seiner Rede auf der Taipei International Computer Show zeigte er seine AI-Fähigkeiten, indem er Stichwörter nannte, die dazu führten, dass die KI spontan Musik komponierte. Innerhalb von drei Sekunden entstand so ein taiwanesisches Lied.

Auf der Bühne mischte er humorvoll einige chinesische und taiwanesische Sätze ein, was eine freundliche Atmosphäre schuf und für kontinuierliches Gelächter im Publikum sorgte.

Dieses taiwanesische Lied verwendete drei Schlüsselbegriffe:

  • Traditionelle taiwanesische Lieder
  • Friedlich
  • Wie warmer Regen im dichten Wald bei Sonnenaufgang

Es war eine bezaubernde Darbietung, wie AI Musik erzeugen kann.

Warum trägt er gerne schwarze Lederjacken?

Seit etwa 2002 begann Jensen Huang öffentliche Auftritte allmählich mit schwarzen Lederjacken statt Anzügen zu bestreiten.

Es gibt möglicherweise zwei Gründe dafür. Jensen Huang sagte einmal gegenüber den Medien: “Wenn man jeden Tag schwarze Kleidung und schwarze Hosen trägt, muss man nicht jeden Tag darüber nachdenken, was man anziehen soll. Indem man sich auf geschäftliche Angelegenheiten konzentriert, muss man nicht darüber nachdenken, welche Farbe man tragen möchte, was die Anzahl der zu treffenden Entscheidungen verringert.”

Einige Kleidungsstücke können auch Hautirritationen verursachen, daher wählt seine Frau beim Kleiderkauf besonders Materialien aus, die keine Irritationen verursachen. Lederjacken sind auch weniger allergen für die Haut. Dies führte jedoch dazu, dass Jensens Huangs Kleiderschrank mit Kleidungsstücken derselben Qualität und Farbe gefüllt ist, weshalb er viele schwarze Lederjacken besitzt.

Im Mai 2023 in Taipei, bei Temperaturen von 27 Grad Celsius, trug er immer noch eine schwarze Lederjacke und wurde vor Ort gefragt: “Ist deine Lederjacke mit einem NVIDIA-Kühler ausgestattet, sonst wie kannst du das Wetter in Taipei ertragen?” Jensen antwortete: “Weil ich immer cool bin.”

Medienberichten zufolge stammen einige der häufig von Jensen Huang getragenen Lederjacken von Tom Ford und Dunhill. Kürzlich trug er auf der GTC-Konferenz eine Tejus-Prägelederjacke aus der Tom Ford Frühjahr/Sommer 2023 Herrenkollektion, die fast 8.990 US-Dollar kostete, was etwa dem Wert von über 10 NVIDIA-Aktien entspricht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit:

Die beeindruckenden Leistungen und Innovationen von Jensen Huang auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz haben ihn zu einer Schlüsselfigur in der Welt der Halbleiterindustrie gemacht. Die Veröffentlichung des Buches “Jensen Huang von NVIDIA: Der Dschingis Khan der künstlichen Intelligenz-Chips” im Jahr 2023 in Taiwan unterstreicht nicht nur seine herausragende Rolle und seinen Einfluss, sondern würdigt auch seine Beiträge zur Weiterentwicklung der Technologie.

Jensen Huang wird als Pionier und Visionär auf seinem Gebiet gefeiert, dessen Arbeit und Erfolge einen nachhaltigen Einfluss auf die Branche haben und weiterhin haben werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Jensen Huang nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann ist, sondern auch eine faszinierende Persönlichkeit mit vielen Facetten. Seine Verbundenheit mit Taiwan und seine Beiträge zur AI-Technologie machen ihn zu einer bedeutenden Figur nicht nur in der Technologiebranche, sondern auch auf internationaler Ebene.

Wenn er in Zukunft für das Präsidentenamt in Taiwan kandidieren würde, wäre seine Erfolgsaussicht wahrscheinlich nicht gering. Möglicherweise könnte er auch dazu beitragen, die Beziehungen zwischen Taiwan und China zu entspannen.

Schreibe einen Kommentar